Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,8, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Veranstaltung: Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erforschung des Konsumentenverhaltens zählt zu den zentralen Aufgaben des Marketings. Das Neuromarketing als interdisziplinäres Wissenschaftsgebiet bietet hierfür einen erheblichen Erkenntniszuwachs, indem es die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung und der Psychologie mit relevanten ökonomischen sowie marketingpolitischen Sachverhalten verknüpft. Mit Hilfe verschiedener Modelle und Methoden analysiert die vorliegende Arbeit den Einfluss von Emotionen auf das menschliche Kauf- und Entscheidungsverhalten und untermauert somit, dass das Aktivieren der menschlichen Emotionssysteme sowie eine multisensuale Kundenansprache die zentralen Schlüssel zum Verkaufserfolg sind. Die sich daraus ergebenden Implikationen für das Marketing am POS werden in Form der einzusetzenden Instrumente zur neuronalen Kundenkommunikation erläutert. In diesem Zusammenhang wird aufgeführt, inwieweit die Ansätze des Neuromarketings schon in der Praxis Anwendung gefunden haben und welchen Mehrwert ein gezielter Einsatz neuronaler Kommunikationsmittel am POS für ein Unternehmen erwirtschaften kann. Die Basis dieser Ausführungen bilden insbesondere Grundlagen der Neurobiologie sowie psychologische Erklärungsansätze. Außerdem zeigt die vorliegende Arbeit die Potentiale der jungen Forschungs-richtung auf, thematisiert jedoch gleichzeitig die Grenzen des neurowissenschaftlichen Denkansatzes.

Wissen Sie, dass bei marceldecker.buzz die PDF-Version des Buches Instrumente neuronaler Kommunikation am POS und ihre Wirkung von von Autor Lisa Albus kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link